Willkommen bei den
Franziskanerinnen von MARIA STERN am Dom

Wir Franziskanerinnen von Maria Stern leben als Ordensgemeinschaft seit 1926 im Haus St. Hildegard am Dom.

Junge Frauen haben die Möglichkeit, während ihrer weiterführenden Schulausbildung und ihrem Studium bei uns im Wohnheim zu wohnen.

Unser Haus ist ein Ort der franziskanischen Gastfreundschaft, ein Ort der Begegnung, ein Ort des Gebetes und ein Ort der gemeinsamen Suche nach dem tieferen Sinn des Lebens.

Wir Schwestern unterstützen die jungen Frauen gerne, ihre persönliche Berufung zu entdecken und einen sinnvollen Lebensweg zu gestalten.

„Maria, Du Stern der Neuevangelisierung, bitte für uns!“

Als Franziskanerinnen von Maria Stern orientieren wir uns

* am Berufungsweg des Heiligen FRANZISKUS von Assisi,
der das EVANGELIUM Jesu Christi als Orienteriung für seinen Lebensweg entdeckt hatte;

* an der Gottesmutter MARIA, die Jesus auf seinem Lebensweg begleitend zur Seite stand;

* am STERN, der die drei Weisen zu JESUS CHRISTUS führte; IHN haben sie angebetet.
Dadurch ist für uns die tägliche EUCHARISTISCHE ANBETUNG eine wichtige Zeit um Christus im GEBET zu begegnen.

Wir laden alle interessierten Menschen ein, unser Leben und unsere franziskanische Spiritualität kennen zu lernen.

Es ist uns ein Herzensanliegen am Evangelisierungsauftrag unserer Kirche mitzuarbeiten
und unsere unterschiedlichen Charismen dabei  einzubringen.

Zu uns kommen die verschiedensten Menschen gerne ins Haus:

Sabine: „Das Haus Hildegard steht für mich für: Gastfreundschaft, Offenheit, das Treffen von vielen netten und fröhlichen jungen Leuten, gemeinsames Singen und Beten, tolle Jugendmessen und immer ein „du bist ganz herzlich Willkommen“ der Schwestern. Kurz gesagt: Es ist jedes Mal eine große Freude nach Hildegard zu kommen! :)“

 „Ich wohne gerne im Wohnheim St. Hildegard, weil es eine tolle Gemeinschaft gibt, mit der man viel Spaß erleben kann, in der man aber auch den Glauben leben kann! ;)“  (Franzi, 20 Jahre)

Ich komme gerne nach St. Hildegard, weil das Haus franziskanische Gastfreundschaft atmet. Und weil man dort eine wortlose Solidarität in Sachen kirchliche Erneuerung empfindet. Gott möge Euch viele Türen aufmachen + und viele Leute vorbeischicken, die Ihr im Herzen berührt. (Bernhard)

„Ich komme gerne ins Haus St.Hildegard,  weil das Versammeln um das Wort Gottes dort eine eigene Gnade hat, die jeden auf seine Weise berührt und froh macht.“ (Christina)

Aktuelles

jeden Mittwoch Bibelkreis & Rosenkranz

Herzliche Einladung miteinander das jeweilige kommende Sonntagsevangelium zu betrachten und die gemeinsame Zeit mit der Vesper abzuschließen. Jeden Mittwoch um 16.30 Uhr am 1./18./15. Februar 2023 Anschließend beten wir um 18 Uhr den Rosenkranz vor [...]

5. Februar 23 Holy Hour in Kloster Holzen

Herzliche Einladung Termine hier auf dem Plakat Holy Hour HJ1 2023 zur gemeinsamen eucharistischen Anbetung mit Lobpreis und Impulsen in der Klosterkirche Holzen bei Nordendorf, ca. 30 km nördlich von Augsburg. Jeden 1. Sonntag im [...]

15. Februar 2023 Kehrt um und glaubt an das Evangelium

"Kehrt um und glaubt an das Evangelium!" (Makrus 1,15) So lautet die neue Jahresreihe 2023 in Spiritualität bei RADIO HOREB, die Sr. M. Petra Grünert OSF gestaltet. Das sind die ersten Worte, die Jesus Christus [...]